Das kostbare Hagebuttenöl wird aus den Kernen der Hagebutte gewonnen und ist besonders reich an den Vitaminen C, A, B1 und B2. Es ist eines der wirksamsten Pflanzenöle wenn es um die Pflege für Haut & Haar geht.

Das Hagebuttenöl hat eine hellgelbe bis orangerote Färbung und wird sowohl als medizinisches als auch als pharmazeutisches und kosmetisches Produkt verwendet. Die Gewinnung erfolgt durch Pressung der Samen und anschließender Raffinerie. Eine häufige Zugabe ist Vitamin E. Die Haltbarkeit des Öls beträgt etwa 6 Monate. Das Öl hat eine flüssige Konsistenz und besteht zu großen Teilen aus Glyceriden und Linolsäure. Sein Geruch ist süß-sauer, metallisch sowie nussig mit einer fetten, fruchtigen und floralen Note.

Die besondere Wirkung von Hagebuttenöl

Hagebuttenöl hat eine positive Wirkung auf unseren Körper, die Haut, unser Haar und auf unsere Nägel. Das Öl ist auch ein Anti-Aging-Mittel, bietet einen UV- und Alterungsschutz, versorgt Haut und Haare mit Feuchtigkeit und enthält wertvolle Antioxidantien. Es fördert die Kollagenbildung, mindert Entzündungen und schützt vor den Folgen der Sonnenbestrahlung. Das Hagebuttenöl hydratisiert die Haut, verhindert Akne und Pickel und sorgt für gesundes Haar. Zudem mildert es Narben, Verbrennungen und Dehnungsstreifen und beugt einer zu starken Pigmentierung der Haut vor. Insgesamt ist es sehr gut verträglich und leicht in der Anwendung.

Hagebuttenöl
UNSERE EMPFEHLUNG & BESTSELLER
BIO Hagebuttenöl Vegan & Kaltgepresst in 100 ml Lichtschutzglas-Flasche - Pures Wildrosenöl reich an Vitamin A + E für Zarte & Junge Haut, Gesunde Haare & Nägel - Bio Naturkosmetik SatinNaturel
AM BESTEN BEWERTET
Bio Hagebuttenöl - Vegan, Cruelty-Free, Organisch - 100% Rein, Kaltgepresst & Handgearbeitet Feuchtigkeitscreme - Beste für Gesicht, Trockener Haut, Falten & Akne-Narben, 60ml
GÜNSTIGER PREIS
100% Hagebuttenöl - 60ml - Zertifiziertes BIO-Produkt - Revitalisiert Haut & Haar - Klinisch nachgewiesen - Natürlich / kaltgepresst & unraffiniert - NICHT fettend und SCHNELL einziehend - Zur täglichen Anwendung - Anti-Aging, nährt, hydriert und reduziert sichtbar kleine Fältchen, Narben, Dehnungsstreifen und Pigmentflecken - Geeignet für alle Hauttypen - Eden's Semilla Essential Skin Care
Titel
BIO Hagebuttenöl Vegan & Kaltgepresst in 100 ml Lichtschutzglas-Flasche - Pures Wildrosenöl reich an Vitamin A + E für Zarte & Junge Haut, Gesunde Haare & Nägel - Bio Naturkosmetik SatinNaturel
Bio Hagebuttenöl - Vegan, Cruelty-Free, Organisch - 100% Rein, Kaltgepresst & Handgearbeitet Feuchtigkeitscreme - Beste für Gesicht, Trockener Haut, Falten & Akne-Narben, 60ml
100% Hagebuttenöl - 60ml - Zertifiziertes BIO-Produkt - Revitalisiert Haut & Haar - Klinisch nachgewiesen - Natürlich / kaltgepresst & unraffiniert
Bio
Kaltgepresst
Inhaltsstoffe (Cosmetic check)
Sehr gut
Sehr gut
Gut
Menge
100ml
60ml
60ml
UNSERE EMPFEHLUNG & BESTSELLER
Hagebuttenöl
BIO Hagebuttenöl Vegan & Kaltgepresst in 100 ml Lichtschutzglas-Flasche - Pures Wildrosenöl reich an Vitamin A + E für Zarte & Junge Haut, Gesunde Haare & Nägel - Bio Naturkosmetik SatinNaturel
Titel
BIO Hagebuttenöl Vegan & Kaltgepresst in 100 ml Lichtschutzglas-Flasche - Pures Wildrosenöl reich an Vitamin A + E für Zarte & Junge Haut, Gesunde Haare & Nägel - Bio Naturkosmetik SatinNaturel
Bio
Kaltgepresst
Inhaltsstoffe (Cosmetic check)
Sehr gut
Menge
100ml
Weitere Infos
AM BESTEN BEWERTET
Hagebuttenöl
Bio Hagebuttenöl - Vegan, Cruelty-Free, Organisch - 100% Rein, Kaltgepresst & Handgearbeitet Feuchtigkeitscreme - Beste für Gesicht, Trockener Haut, Falten & Akne-Narben, 60ml
Titel
Bio Hagebuttenöl - Vegan, Cruelty-Free, Organisch - 100% Rein, Kaltgepresst & Handgearbeitet Feuchtigkeitscreme - Beste für Gesicht, Trockener Haut, Falten & Akne-Narben, 60ml
Bio
Kaltgepresst
Inhaltsstoffe (Cosmetic check)
Sehr gut
Menge
60ml
Weitere Infos
GÜNSTIGER PREIS
Hagebuttenöl
100% Hagebuttenöl - 60ml - Zertifiziertes BIO-Produkt - Revitalisiert Haut & Haar - Klinisch nachgewiesen - Natürlich / kaltgepresst & unraffiniert - NICHT fettend und SCHNELL einziehend - Zur täglichen Anwendung - Anti-Aging, nährt, hydriert und reduziert sichtbar kleine Fältchen, Narben, Dehnungsstreifen und Pigmentflecken - Geeignet für alle Hauttypen - Eden's Semilla Essential Skin Care
Titel
100% Hagebuttenöl - 60ml - Zertifiziertes BIO-Produkt - Revitalisiert Haut & Haar - Klinisch nachgewiesen - Natürlich / kaltgepresst & unraffiniert
Bio
Kaltgepresst
Inhaltsstoffe (Cosmetic check)
Gut
Menge
60ml
Weitere Infos

Das Hagebuttenöl kann für verschiedenste Anwendungsbereiche zum Einsatz kommen. Einen besonderen Nährwert bietet das Öl für unseren Körper aufgrund seines hohen Gehalts an Vitamin C, aber auch die Fettsäuren entfalten eine hohe Wirksamkeit. Ein Hagebuttenöl ist reich an wichtigen Vitaminen & wertvollen Stoffen:

  • Vitamin A: hat viele positive Auswirkungen auf unsere Haut. Es schütz vor starker Sonneneinwirkung und hilft dabei kleinere Fältchen im Gesicht zu reduzieren.
  • Vitamin B1: hat eine beruhigende Wirkung und kann Stresssymptome lindern.
  • Vitamin B2: kann Hautrisse an den Mundwinkeln & Entzündungen vorbeugen.
  • Vitamin C: hilft der Haut Pigment- & oder Altersflecken aufzuhellen. Vitamin C regt die Kollagen-Produktion an und verleiht der Haut ein jüngeres & strafferes Aussehen.

Da das Hagebuttenöl besonders für die Hautpflege bekannt ist, wird das Öl häufig für Cremes und Salben verwendet und meist äußerlich angewendet. Es pflegt die Haut und entfaltet eine antioxidative Wirkung. Aber auch bei einer innerlichen Einnahme entfalten sich die wichtigen Nährstoffe. Somit profitiert unser Immunsystem enorm von der Verwendung eines Hagebuttenöls.

Die Wirkungen von Hagebuttenöl im Überblick

Was das Hagebuttenöl so besonders macht, ist die vielseitige Anwendbarkeit. Durch die großen Mengen an Inhaltsstoffen mit positiven Auswirkungen bei der Verwendung für unseren Körper, kann das Hagebuttenöl bei folgenden Punkten sehr hilfreich sein.

Wirkungen auf der Haut (Gesicht):

  • Bei unreiner Haut & Akne kann das Hagebuttenöl wahre Wunder bewirken. Durch die entzündungshemmende und antioxidativen Wirkung wird Ihre Haut tiefengepflegt.
  • Falten & Pigmentflecken können mit diesem Öl entgegengewirkt werden. Die vielen enthaltenen Vitamine regen die Kollagenproduktion an, was die Haut jünger, straffer & frischer aussehen lässt.
  • Trockene & ölige Haut können mit dem Öl behandelt werden. Es hilft der Haut die Talgproduktion zu regulieren.
  • Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen wird durch das Vitamin A im Hagebuttenöl geboten.

 
Wirkungen auf die Haare:

  • Für Trockene & schuppige Kopfhaut kann ein Hagebuttenkernöl verwendet werden. Das Öl sollte erwärmt und dann sanft in die Kopfhaut einmassiert werden. Eine halbe Stunde kann man das Öl einwirken lassen und es dann mit Wasser entfernen.
  • Trockenen Haaren kann mit dem Öl wieder Feuchtigkeit verliehen werden. Ein trockenes, brüchiges und sprödes Haar profitiert auf jeden Fall von einer Anwendung.
  • Glanz und Volumen wird durch das Öl der Hagebutte dem Haar wieder geschenkt. Das Haar kann am besten in trockenem Zustand das Öl aufnehmen. Es kann aber auch eine starke Kur mit nassen Haaren angewendet werden (Hagebuttenöl reichlich auftragen – Haare mit Handtuch einwickeln – einige Stunden einwirken lassen).

 
Nagelpflege:

  • Brüchige und spröde Nägel profitieren von der Anwendung eines Hagebuttenöl. Es wird dem Öl auch nachgesagt, dass es das Nagelwachstum fördert (nicht nachgewiesen).

 
Innere Anwendung von Hagebuttenöl

  • Das Immunsystem wird durch den Anteil an Zink im Öl gestärkt & der Stoffwechsel kann angeregt werden.
  • Knochenaufbau durch Calcium, welches auch im Inhaltsstoffe-reichem Hagebuttenöl enthalten ist.
  • Gesundheit von Nerven und Muskeln werden durch Natrium aufrecht erhalten.

Die Wirkung von Hagebuttenöl auf die Haut

Hagebuttenöl Wirkung

Das Hagebuttenöl hat eine besonders positive Wirkung auf die Haut. Es spendet Feuchtigkeit und kann durch ihre besonderen Inhaltsstoffe kleinere Fältchen, vor allem rund um die Augenpartie, reduzieren. Die Haut wird elastischer und die Alterungsprozesse werden verlangsamt. Hagebuttenöl schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und wirkt antioxidativ.

Vor allem für trockene Haut ist Hagebuttenöl geeignet

Haut, die einer besonders hohen Sonneneinstrahlung ausgesetzt war, unterstützt das Öl bei der Regeneration. Besonders eine trockene und sensible Haut profitiert von den Inhaltsstoffen des Hagebuttenöls. Wer Narben am Körper trägt oder sich mit Dehnungsstreifen oder Pigmentflecken plagt, kann diese Stellen ebenfalls mit Hagebuttenöl einreiben und so die betroffenen Hautstellen verbessern und ausgleichen. Gleiches gilt für Hautreizungen, die effektiv gelindert werden.

Dank des enthaltenen Vitamin A wird auch das Zellwachstum der Haut angeregt und Heilungsprozesse beschleunigt. Dehydrierte Haut wird durch die im Öl enthaltenen essentiellen Fettsäuren wieder hydratisiert.

Hagebuttenöl Anwendung und Wirkung im Gesicht

Das Öl zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt keinen klebrigen Film. Beim Auftragen auf die Haut kann es seine heilenden und nährenden Eigenschaften entfalten und Reizungen, Akne oder Trockenheit der Haut vorbeugen sowie die Zeichen der Zeit mildern und die Haut regenerieren. Das Hagebuttenöl baut eine Schutzbarriere auf der Haut auf und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Schäden durch zu viel Sonnenlicht werden reduziert, genauso wie dunkle Hautflecken, Exzeme und juckende Hautstellen. Es werden Fältchen gemindert und einer neuen Faltenbildung vorgebeugt.

  • Sorgt für ausreichend Feuchtigkeit auf der Haut
  • Anti-Aging Effekt durch Erhöhung der Elastizität der Haut
  • Sorgt für einen schönen Teint
  • Wirkt gegen Akne, Mittesser, Pickel und unreine Haut
  • Vermindert Falten und Pigmentflecken

Die Anwendung des Hagebuttenkernöl sollte immer nach der Reinigung stattfinden und zweimal täglich sowohl am Morgen als auch am Abend auf der feuchten Haut geschehen. Das Gesicht sollte vorher mit warmen Wasser gewaschen werden, damit sich die Poren öffnen.

Nach dem Auftragen des Hagebuttenöls kann normale Feuchtigkeitscreme problemlos aufgetragen und nach dem vollständigen Trocknen der Haut wie gewohnt das Make-up aufgelegt werden. Lediglich die Augenpartie sollte nicht mit dem Hagebuttenkernöl eingerieben werden. Hagebuttenöl kann zudem auch problemlos bei empfindlicher Haut angewendet werden sowie bei allergischen Reaktionen. Es ist grundsätzlich für alle Hauttypen geeignet.

Hagebuttenöl gegen Falten

Das Hagebuttenöl eignet sich deshalb so besonders gut als Anti-Aging-Mittel, da es über den wertvollen Inhaltsstoff Linolsäure verfügt. Dies ist eine essentielle Fettsäure. Der menschliche Körper ist nicht in der Lage, diesen Stoff selbst herzustellen. Die Linolsäure hat eine besonders entzündungshemmende Wirkung und wirkt hemmend auf die Bildung freier Radikale.

Eine weitere Funktion der Linolsäure ist der Aufbau einer schützenden Hautbarriere. Weitere wichtige Inhaltsstoffe sind Beta-Carotin, ein natürliches Anti-Falten-Mittel sowie Vitamin C, was den Kollagenaufbau stärkt. Vitamin C sorgt zudem dafür, dass Pigmentflecken aufgehellt werden. Das enthaltene Vitamin E ist ein wahrer Feuchtigkeitsspender, hydratisiert die Haut und reduziert die Talgproduktion. Das Hagebuttenöl sorgt weiter dafür, dass Pflegestoffe besser und tiefer in die Haut eindringen können. Die Haut wird dabei unterstützt, mehr Feuchtigkeit zu speichern um so länger elastisch zu bleiben.

Hagebuttenöl gegen Akne

Durch die Wirkung des Vitamins E wird unreiner Haut vorgebeugt. Die Talgproduktion wird gemindert und die Poren verstopfen weniger schnell. Durch das Auftragen des Öls bekommt die Haut das Signal, selbst weniger Fett zu produzieren. Dies lässt den Teint auf natürliche Weise rein und matt erscheinen. Ebenso wirkt das Tretinoin, eine Vitamin-A-Säure, gegen Akne und Pickel und gleicht das Hautbild aus.

Bereits entstandene Aknemale werden aufgehellt und Mitesser entstehen erst gar nicht. Entzündungsprozesse der Haut werden durch die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure gestoppt. Obwohl es sich bei dem Hagebuttenöl um ein Öl handelt, ist dieses in seiner Konsistenz nicht ölig und es kann auch bei fettiger Haut und Mischhaut angewendet werden.

Hagebuttenöl – Wundermittel für die Haare?

Das Hagebuttenkernöl eignet sich auch wunderbar für die Anwendung auf dem Kopf bzw. in den Haaren. Hier befreit es zum einen die Kopfhaut von Schuppen. Dafür werden einfach einige Tropfen des Öls sanft in die Kopfhaut einmassiert und dann gründlich ausgespült.

Die Kopfhaut wird mit Feuchtigkeit versorgt und auch die Talgproduktion wird reguliert. Besonders im Sommer, wenn die Haare einer häufigen Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind, neigen sie dazu, auszutrocknen.

Hier kann das Hagebuttenkernöl für die nötige Feuchtigkeitszufuhr und Pflege sorgen. Dazu wird das Öl leicht erwärmt und anschließend in den trockenen Haarlängen verteilt. Hier sollte es etwa eine Stunde einwirken, bevor es gründlich ausgewaschen wird. Durch das enthaltene Vitamin E wird das Haar reichhaltig mit Pflegewirkstoffen versorgt und gestärkt.

Hagebuttenöl Inhaltsstoffe

Das Hagebuttenkernöl ist reich an essentiellen Fettsäuren. Hierzu gehören vor allem Linol- und Linolensäure. Diese Fettsäuren stärken die Zellwände und helfen der Haut so dabei, Wasser besser und länger speichern zu können. Dies beugt wiederum Juckreiz und einem Austrocknen der Haut vor.

Weiter sind die Vitamine A als Retinol und C enthalten. In 100 Gramm Hagebutten sind etwa 400 – 1.500mg Vitamin C enthalten. Hierdurch wird der Hautzellwechsel aktiviert und die Zellgeneration gefördert. Ebenso bieten die Vitamine Schutz vor Sonnenbestrahlung. Antioxidantien wie die Vitamine A, C und E wirken gegen die Zeichen der Haut und schützen vor Sonnenschäden. Weiter haben die Vitamine A und C die Fähigkeit, die Haut bei der Kollagenbildung zu unterstützen und somit die Alterungsprozesse zu verlangsamen. Vitamin A stoppt daneben weiter auch die Entstehung von Pigmentflecken. Dabei unterstützt wird es durch die Substanzen Lycopin und Beta-Carotin. Hierhinter verbirgt sich eine aufhellende Wirkung.
Daneben enthält Hagebuttenkernöl auch Polyphenole und Anthocyan.

Diese Stoffe wirken entzündungshemmend. Gleiches gilt für das enthaltene Vitamin E. Ebenso werden Hautirritationen gemindert. Hagebuttenöl enthält weiter auch Transretinolsäuren, die eine Vorstufe des Vitamin A darstellen. Diese Säure beschleunigt die Hauterneuerung und Kollagenbildung.

Hagebuttenöl Herstellung & Gewinnung aus den Hagebuttenkernen

Hagebuttenöl Herstellung

Um Hagebuttenkernöl herzustellen, werden die Früchte der Rosen, die Hagebutten, genommen und deren Kerne mit einer mechanischen Presse gepresst. Es kann alternativ auch eine Extraktion erfolgen. Das Produkt muss anschließend raffiniert werden. Um das Öl zu stabilisieren, wird Tocopherol hinzugegeben, ein Vitamin E. Anschließend erfolgt das Abfüllen in die entsprechenden Gefäße und Flaschen. Meist werden die Samen der Rosa Canina verwendet. Alternativ kommen aber auch die Rosa Rubiginosa oder die Rosa Moschata in Frage. Für einen Liter Öl werden etwa 500 bis 700 Gramm Hagebutten benötigt.

Die Hagebutte und ihre Heilwirkungen

Durch den hohen Vitamin C Gehalt haben die Hagebutten zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit. So können sie zum einen das Immunsystem stärken und Erkältungskrankheiten lindern und vorbeugen. Hagebutten helfen auch bei der Frühjahrsmüdigkeit und tragen zur Neubildung von Immunzellen und weiteren Körperzellen bei. Sie straffen das Bindegewebe, wirken entwässernd und regulieren die Verdauung. Das aus Hagebutten hergestellte Hagebuttenpulver lindert Gelenkschmerzen bei Arthrose.

Es wirkt sowohl entzündungshemmend als auch schmerzlindernd. Hagebutten unterstützen die Wundheilung und helfen bei Akne. Die enthaltene Kieselsäure regt die Zellbildung an und hilft dem Körper, neues Gewebe aufzubauen.

Tee aus Hagebutten hat zudem eine abführende und harntreibende Wirkung. Zudem wirkt er fiebersenkend und lindert Harnwegserkrankungen und rheumatische Beschwerden. Der Radikalfänger Lycopin kann sogar beim Kampf gegen Tumorzellen helfen. Daneben werden auch Zahnfleischprobleme wie Zahnfleischbluten oder Parodontose bekämpft. Das enthaltene Vitamin B1 hat weiter eine beruhigende Wirkung und lindert Stresssymptome. Auch kann eine Hagebuttenmarmelade den Appetit anregen.

Hagebuttenöl Anwendung – Die Wirkungen gänzlich ausnutzen

Bevor das reine Hagebuttenöl aufgetragen wird, sollte das Gesicht mit warmen Wasser gereinigt werden. Warmes Wasser deshalb, weil sich dann die Poren öffnen und das Öl schneller und besser einziehen kann. Ist das Gesicht gereinigt kann es leicht mit einem sauberen Handtuch abgetupft werden, es sollte noch leicht feucht sein. Dann werden 3-5 Tropfen des Hagebuttenkernöles sanft einmassiert.

Wird das Öl für die Pflege der Haare verwendet, müssen die Haare vor der Pflege nicht zwingend gewaschen werden. Es können 5-7 Tropfen in das trockene Haar einmassiert werden.

Bio Hagebuttenöl – Auf was muss ich achten

Bioprodukte sind in der Regel mit einem entsprechenden Siegel versehen, welches die Bio-Qualität bestätigt. Hier gibt es bekannte Label wie Demeter oder das EU-Bio-Siegel. Nur Lebensmittel die den geforderten Standards entsprechen erhalten ein solches Siegel. Dies gilt für die Anbaubedingungen sowie für die Herstellung. Sie orientieren sich an den Standards der EG-Öko-Verordnung. Zudem sollte man sich die Zutatenliste ansehen um eventuelle Zusatzstoffe auszuschließen. Nur so erhält man ein reines und sicheres Produkt.

Hagebuttenöl selber machen

Die Zutaten zur Herstellung von Hagebuttenkernöl sind simpel. Hierfür benötigt man lediglich frische Hagebutten und ein Basisöl. Vom Mengenverhältnis sollte man etwa zwei große Hände voll mit Hagebutten nehmen und dazu 500 ml naturreines Basisöl wie Mandelöl verwenden.

Zunächst einmal müssen die Hagebutten gewaschen werden. Anschließend werden die Hagebutten in kleine Stücke geteilt. Hierzu trägt man am besten Handschuhe, da die Stechhaare pieksen und zu Juckreiz führen können. Nach diesem Schritt müssen die Hagebutten für einige Tage trocknen.

Dies kann an der Luft geschehen oder man legt sie alternativ für ca. zwei Stunden in den Backofen bei einer Temperatur von 40 Grad. Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, sollte die Backofentür zwischendurch geöffnet werden. Anschließend sollte man ein ausreichend großes Gefäß bereit halten und dort die getrockneten Früchte hineingeben.

Das Basisöl wird dann hinzugefügt und alles kurz vermengt. Das Gefäß sollte luftdicht verschlossen werden. In dieser Mischung sollte das Öl dann für etwa ein bis zwei Wochen ruhen. Als Lagerort eignet sich besonders ein ein warmer und sonniger Platz. Gelegentlich sollte das Gefäß durchgeschüttelt werden. Anschließend wird die Mischung durch ein Sieb abgegossen und die Flüssigkeit entsprechend mit einem zweiten Gefäß aufgefangen. Das Hagebuttenöl ist nun fertig.

Hagebuttenöl kaufen – Auf was muss ich achten?

Beim Kauf eines Hagebuttenkernöl sollte man darauf achten, dass es sich um kaltgepresstes Öl handelt. Ist es nicht kaltgepresst werden die Oxidation vermindert, was den Abbau der wichtigen Inhaltsstoffe verhindert. Nur das kaltgepresste Hagebuttenöl ist noch reich an allen wichtigen Inhalts- und Nährstoffen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist der Zusatz „nativ“ auf der Flasche. Hierdurch wird kenntlich gemacht, dass die Saat nur mechanischen Verfahren ausgesetzt war.

Bei der Nachbehandlung dürfen lediglich das Dekantieren, Filtrieren und Zentrifugieren eingesetzt werden. Zudem sollte man Produkte in Bio-Qualität bevorzugen. Hierdurch wird vermieden, dass in dem Öl noch Rückstände schädlicher Pestizide enthalten sind. In der Inhaltsübersicht kann man nachlesen, ob noch weitere Zusätze enthalten sind. Man sollte auf ein reines Produkt zurückgreifen. Dieses enthält die meisten Fettbegleitstoffe und ist am gesündesten.

Auch kann man den typischen Geschmack der Frucht aus einem hochwertigen Öl herausschmecken. Ein weiteres Kennzeichen für ein hochwertiges Öl ist der Bodensatz, der sich ablagert. Schüttelt man die Flasche, löst sich dieser Bodensatz in der Regel wieder auf und sorgt für eine leichte Trübung des Öls. Ein raffiniertes Öl wurde entweder entschleimt, desodoriert, entsäuert, gebleicht oder feinfiltriert. Dies hat zur Folge, dass viele sekundäre Pflanzenstoffe verloren gehen und auch der Geschmack leidet.

Lagerung und Haltbarkeit von Hagebuttenöl

Die Lagerung von Hagebuttenöl unterscheidet sich nicht großartig von anderen Ölen. Es sollte in einer Lichtundurchlässigen (am besten in einer Violettglasflasche) aufbewahrt und nicht der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden.

Nach dem Öffnen sollte das Hagebuttenkernöl schnell verbraucht und nicht Monate unbenutzt stehen gelassen werden. Das Öl ist aufgrund der enthaltenen Fettsäuren nach ca. 6 Monaten nicht mehr anzuwenden. Dies äußert sich durch einen leichten ranzigen Geruch.

 
 

Quellenangaben

Int J Mol Sci. : Therapeutic Applications of Rose Hips from Different Rosa Species, Inés Mármol,1 Cristina Sánchez-de-Diego,2 Nerea Jiménez-Moreno,3 Carmen Ancín-Azpilicueta,3, and María Jesús Rodríguez-Yoldi1, Lorenza Speranza, Academic Editor, José L. Quiles, Academic Editor, and Sara Franceschelli, Academic Editor, Published online 2017 May 25. doi: 10.3390/ijms18061137 / PMC5485961

Jerzy Zielińsk: Herbarium, Institute of Dendrology, PL-62-035, Kórnik (near Poznań), Poland. 8. Rosa canina L., Sp. Pl. 491. 1753. Juz. in Kom., Fl. USSR 10: 502. 1941, Koczk., Fl. Tadshik. SSR 4: 456. 1975, Ziel. in Rech.f., Fl. Iran. 152: 22. 1982. Eng.: Dog Rose, Rose hips.

Int J Mol Sci. : Anti-Inflammatory and Skin Barrier Repair Effects of Topical Application of Some Plant Oils, Tzu-Kai Lin,1 Lily Zhong,2, and Juan Luis Santiago3, Published online 2017 Dec 27. doi: 10.3390/ijms19010070 / PMC5796020

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Wir geben keine Gewähr für Dosierungsangaben und Anwendungvorschläge. Jede Anwendung, Dosierung und oder Therapie erfolgt auf eigene Gefahr. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.